Tickets für die WM 2018 in Russland ab 95 Euro

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 könnte für die Fans zu einem teuren Erlebnis werden. Wie Fifa-Marketing-Chef Thierry Weil mitteilte, wird das günstigste Ticket für ein Gruppenspiel für Fans außerhalb Russland 105 US-Dollar (95 Euro) kosten. Für das teuerste Ticket im Finale werden 1.100 Dollar (985 Euro) fällig.

Luschniki-Stadion

Luschniki-Stadion

Das nächste große Fußball-Event wirft bereits seine Schatten voraus, schließlich laufen die Planungen für die WM 2018 in Russland bereits auf Hochtouren. In diesem Zusammenhang hat Fifa-Marketing-Chef Thierry Weil bereits die Ticketpreise für Fans außerhalb von Russland veröffentlicht und diese müssen tief in die Tasche greifen, um bei diesem Event vor Ort zu sein.

Auslosung Confederations Cup 2017 in Kasan

Bei der Generalprobe zur WM 2018 muss die deutsche Nationalmannschaft bereits zum Confederations Cup 2017 antreten. Die Auslosung der jeweiligen Gruppen wird im Kasan vorgenommen und auch der Spielplan für das Team von Bundestrainer Joachim Löw steht bereits fest.

Der Confederations Cup 2017 wird nicht sonderlich geliebt von den teilnehmenden Mannschaft, da man im Jahresrhythmus ein Turnier zu spielen hat. Als Titelverteidiger wird Deutschland allerdings fest vertreten sein und kann schon einmal in wichtigen Partien die aktuelle Situation analysieren.

Auslosung der WM-Gruppen 2018 in Moskau

Mittlerweile wurden weitere wichtige Termine zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland bekannt. Die Auslosung der WM-Gruppen mit den qualifizierten Mannschaften wird am 1. Dezember 2017 in Moskau vorgenommen.

Logo WM 2018 in Russland

Logo WM 2018 in Russland @ Twitter FIFA

Bei der WM 2018 in Russland möchte Bundestrainer Joachim Löw und seine Mannschaft den Titel aus Brasilien verteidigen. Deshalb muss man rechtzeitig den Fokus darauf richten und dazu gehört natürlich zunächst die erfolgreiche Qualifikation. Mit Norwegen, Tschechien, Aserbaidschan, San Marino und Nordirland hat man eine lösbare Aufgabe erhalten, auch wenn man die Gegner keinesfalls unterschätzen sollte. Nordirland und Tschechien konnte sich für die EM 2016 qualifizieren und Norwegen scheiterte erst in den Playoffs.

WM 2018: Gruppe I mit Island, Türkei, Finnland, Ukraine und Kroatien

Einen klaren Favoriten kann man in der Gruppe I nicht wirklich ausmachen. Island konnte zuletzt ebenso überzeugen wie Kroatien, während sich die Türkei deutlich steigern muss, um 2018 in Russland dabei zu sein. Finnland und die Ukraine können ebenfalls eine gute Rolle in dieser spannenden Gruppe I spielen.

Island

Island

Spielplan der Gruppe I

WM 2018: Gruppe H mit Belgien, Bosnien-Herzegowina, Griechenland, Zypern und Estland

In der Gruppe H nimmt Belgien die Favoritenrolle ein und möchte sich natürlich sicher für die WM 2018 in Russland qualifizieren. Besonders brisant ist das Duell zwischen Griechenland und Zypern, zumal beide Teams gemeinsam mit Bosnien um die Relegation kämpfen werden. Estland ist hier wohl in der Außerseiterrolle.

Griechenland Fans

Griechenland Fans

Spielplan der Gruppe H

WM 2018: Gruppe G mit Spanien, Italien, Israel, Albanien, Mazedonien und Liechtenstein

Das Duell zwischen Spanien und Italien stellt natürlich in der Gruppe G der Qualifikation zur WM 2018 in Russland alles in den Schatten. Eine der beiden Mannschaften muss auf jeden Fall die Relegation bestreiten. Ein Ausrutscher gegen  Israel, Albanien, Mazedonien und Liechtenstein im Kampf um Platz 1 darf auf keinen Fall passieren.

Spanien Fans

Spanien Fans

Spielplan der Gruppe D

WM 2018: Gruppe F mit England, Schottland, Slowakei, Malta, Litauen und Slowenien

Die „Battle of Britain“ ist natürlich das Thema Nummer 1 in der Gruppe F mit England und Schottland. Die „Three Lions“ sind dabei natürlich der Favorit in der Qualifikation zur WM 2018, aber mit Schottland, der Slowakei und Slowenien gibt es gleich mehrere Bewerber um Platz 2. Malta und Litauen dürften keine Rolle spielen.

England Three Lions

England Three Lions

Spielplan der Gruppe F

WM 2018: Gruppe E mit Dänemark, Polen, Rumänien, Kasachstan, Armenien und Montenegro

Zwischen Dänemark, Polen und Rumänien dürfte wohl die Entscheidung in der Gruppe E fallen, wer direkt zur WM 2018 nach Russland reisen darf. Kasachstan, Armenien und Montenegro wollen es den drei vermeintlichen Favoriten in der Gruppe aber so schwer wie möglich machen.

Dänemark Fans

Dänemark Fans

Spielplan der Gruppe E

WM 2018: Gruppe D mit Österreich, Wales, Serbien, Georgien, Irland und Moldawien

Die Gruppe D scheint in der Qualifikation zur WM 2018 in Russland durchaus offen zu sein. Österreich ist leicht favorisiert, da man sich souverän für die EM 2016 qualifizierte. Allerdings wollen Irland, Serbien und Wales ein Wörtchen um Platz 1 mitreden. Georgien und Moldawien gehören zu den Außenseitern.

Österreich Fans

Österreich Fans

Spielplan der Gruppe D

WM 2018: Gruppe C mit Deutschland, Norwegen, Tschechien, Aserbaidschan, San Marino und Nordirland

Der deutschen Nationalmannschaft ist das Losglück wieder einmal hold geblieben. In der Qualifikation zur WM 2018 ist man in der Gruppe C der haushohe Favorit, während wohl mit Tschechien, Norwegen und Nordirland um die Chance auf die Relegation kämpfen. Aserbaidschan und San Marino wollen die großen Teams ein wenig ärgern.

Deutschland Fans

Deutschland Fans

Spielplan für die Gruppe C